Line separator

KALENDER 2023 FEATUREBLATT NEULICH ... IN DER WOHNGRUPPE.

Juni.jpg

Infos zum Schreibwettbewerb

Interview mit dem Autor

Hier kannst Du das Buch kaufen

So läuft der Schreibwettbewerb

Erinnere dich - oder lass dir was einfallen.

Trotz aller Herausforderungen hat der pädagogische Alltag auch die eine oder andere witzige Begebenheit zu bieten. In der Ferienfreizeit, bei einer Gruppenaktion oder im Einzelsetting. Vielleicht hat jemand am Küchentisch eine kuriose Geschichte erzählt.

 

Das alles könnte der Stoff sein, aus dem deine Geschichte für unseren Schreibwettbewerb gestrickt ist. Oder du machst es wie Christoph Bollhorst, unserem Autor der "Neulich ..."-Rubrik in der ifigenie. Der erfindet auch ganz gerne seine Geschichten, die aber so oder so ähnlich durchaus hätten passieren können. Als Anregung könne dir ja auch sein Buch "Neulich ... in der Wohngruppe" dienen, das du über die IFI oder den profero verlag erwerben kannst.

Also: Gehe einmal in dich, krame in deinen Erinnerungen - oder lass dir etwas einfallen.

icon_schreiben_web_schwarz.png

Schreibe deine Geschichte auf.

Ist dir eine Geschichte eingefallen, schreibst du sie einfach am Computer in eine Word-Datei. Wenn du eine leserliche Handschrift hast, kannst du sie auch auf Papier aufschreiben. Die Geschichte sollte nicht mehr als drei DIN-A4-Seiten umfassen - und natürlich auch wirklich zum Schmunzeln sein.

icon_senden_web_schwarz.png

Schicke uns deine Geschichte zu.

Schicke uns deine Geschichte bis zum 31. März 2023 per E-Mail an schreibwettbewerb@ifi-stiftung.de. Wenn du deine Geschichte handschriftlich aufgeschrieben hast, kannst du sie auch per Post an unsere Geschäftsstelle schicken.

 

Adressiere deinen Brief in diesem Fall bitte an:

IFI Stiftung

Schreibwettbewerb

Schmiedestraße 1

26632 Ihlow-Riepe

  Du kannst deine Geschichte dort zu unseren Geschäftszeiten auch persönlich abgeben.

 

Bitte vergiss nicht anzugeben, wie wir dich benachrichtigen können (Telefon, E-Mail-Adresse, Wohnadresse).

icon_jury_web_schwarz.png

Tatatata! Die Entscheidung.

Nach dem Einsendeschluss setzt sich eine Jury zusammen, um die besten Geschichten auszuwählen. Die Jury besteht aus den Redaktionsmitgliedern der ifigenie. Solltest du unter den Gewinnern sein, werden wir dich umgehend benachrichtigen.

Und was gibt es zu gewinnen?

Spielegutscheine! Das Vareler Spielefachgeschäft TABULA MAGICA stellt für den 1. Platz einen Spielegutschein über 75.- Euro zur Verfügung. Für den zweiten Platz gibt es einen Gutschein über 50.- Euro. Der dritte Platz erhält einen Gutschein über 25.- Euro.

Außerdem erhält jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer einen mit dem Titelmotiv von Christophs Buch bedruckten Kaffeebecher. Und: Die zehn besten Geschichten in einer der nächsten Ausgaben der ifigenie veröffentlicht.